Katharina Rüther

zertifizierte Yogalehrerin in Sivananda, Ashtanga, Kundalini Yoga // RYT 1000+*

»Das Auge sieht nur, was der Geist bereit ist zu verstehen.«  henri-louis bergson    

Meine Arbeit

Yoga ist nicht nur "Verrenken auf dem Boden", wie eine nette Dame einmal zufällig bemerkte. Es ist viel mehr. Es ist eine Lebenseinstellung, eine Philosophie, eine Therapieform. Yoga ist sehr vielseitig, so wie wir Menschen auch.

"BLOOM - WERDE DU SELBST" ist mein Leitsatz und bezeichnet die wunderbare Verwandlung, das Aufblühen, das jeder mit Yoga erfahren darf. Eine regelmäßige Yogapraxis führt zu innerer Zufriedenheit, Gelassenheit, Schmerzfreiheit und Ausgeglichenheit und bringt dich in Kontakt mit deinem wahren Selbst. Dieses schlummert tief in dir. Mit meiner Arbeit helfe ich dir, dieses Selbst zu entdecken, zu erforschen & zu  leben.

// GRUPPENKURSE

Was erwartet dich?

Ich arbeite konzeptbezogen, was bedeutet, dass wir gemeinsam spezifische Themen in Gruppenkursen erabeiten:

// anatomische Schwerpunkte (Körperausrichtungen, Verknüpfung von Geist, Emotionen und Körperteilen, etc.)
// Chakraarbeit und Lösung von inneren Energieblockaden
// Antworten finden (durch spezielle Fragestellung) auf z.B. moralische Themen wie: Umgang mit Schuld, Scham Angst, Stress, Ehrgeiz, Wirkung auf das Umfeld, Selbstwert, etc.
// Auseinandersezung mit gesellschaftlichen Dogmen und vermeintlichen Schuldfragen
// Stärkung des Immunsystems und des Nervensystems

Ich arbeite mit Elementen aus verschiedenen Yoga-Traditionen wie Sivananda Yoga, Ashtanga Yoga (beides gehört zum Hatha Yoga) und Kundalini Yoga.
Dynamische Übungsabfolgen, Asanas (Körperhaltungen), Pranayama (Atemübungen) und Pranalenkung (Energiemanagement), Bewusstseinsschulung, sowie das Klingen von Tönen und Meditationen kommen hier zum Einsatz.

Beim Anleiten gebe ich subtile Informationen über das Wirkungsprinzip des Yoga an dich weiter. Wir besprechen individuelle Bedürfnisse und üben gemeinsam. Singen wirkt heilsam, weswegen das Rezitieren von Mantren und das abschliessende Schweigen manchmal den Abschluss einer Unterrichtseinheit bilden können.

Ausserdem arbeite ich ganzheitlich und gebe meinen Schülern somit gerne bei Bedarf z.B. Hinweise zu holistischer Ernährungsweise bzw. einer ausbalancierten Lebensweise, angelehnt an yogisch-ayurvedische Prinzipien. Das bedeutet, dass es auch mal Hausaufgaben gibt.

In meinen Kurseinheiten werde ich zuweilen Tee und Snacks nach der Praxis anbieten, sofern ein einheitlicher Wunsch besteht.

Der Einfluss von therapeutischen Aromaölen prägt meine Arbeit besonders. Ein Diffuser wird daher die Asanapraxis unterstützen.


// EINZELSTUNDEN

Die Yogalehre basierte ursprünglich auf dem Prinzip des Einzelunterrichts. Der Unterricht richtet sich nach deiner persönlichen Lebenssituation und deinen Bedürfnissen. Weil Yoga so vielseitig ist, sind deiner Individualität keine Grenzen gesetzt: vielleicht benötigst du mehr Fokus auf deine Körperarbeit,  oder du möchtest dich einer regelmäßigen Meditation als Heilungsprozess annähern. In Einzelstunden werden wir das miteinander erarbeiten. Ein auf dich persönlich abgestimmtes Konzept kann 5-60 Minuten deiner Zeit in Anspruch nehmen, täglich oder an bestimmten Wochentagen, welche du selbst festlegst. Wichtig ist, dass du dir selbst ermöglichst, diese Zeit als kraftspendend und nährend zu empfinden. Ich arbeite ganzheitlich und gebe dir auch hier bei Bedarf Hinweise zur Ernährung bzw. einer balancierten Lebensweise, angelehnt an die yogisch-ayurvedischen Lebensprinzipien.

Was erwartet dich?

Beim ersten Termin schauen wir gemeinsam, wie Yoga deine jeweilige Lebenssituation positiv unterstützen kann. Anhand von Fragen mache ich mir ein erstes Bild von dir, woraus ich eine Übungspraxis für dich erstelle, die Körper und Geist gleichermaßen einbezieht und ein Gleichgewicht deiner Energien anstrebt (Beispiel: von Unruhe zu Ruhe, von Trägheit zu Tatkraft). Anschließend gehen wir die Praxis gemeinsam durch. 90 Minuten Zeit sind beim ersten Termin zu empfehlen.

Bei Folgeterminen kommt es ganz darauf an, wie weit diese auseinanderliegen. Eine Möglichkeit besteht darin, dass ich dich durch eine dir entsprechende Praxis begleite und an gewissen Stellen die Erfahrung in der Asana, durch verbale Anleitung und durch direkte Hilfestellung, vertiefe. Da der Körper seine eigene Intelligenz besitzt und Erfahrungen speichert, wird deine Praxis so ganz sukzessive zu einem natürlichen Bestandteil deines Alltags, auf den du nicht mehr verzichten möchtest. Wenn die Termine weiter auseinanderliegen, können wir die Zeit nutzen, um offene Fragen zu klären, die anhand deiner eigenen Praxis zuhause entstanden sind. Es besteht die Möglichkeit Haltungen auszutauschen, Elemente hinzu-, oder wegzunehmen.

Der Unterricht findet in Ibbenbüren statt.
Hausbesuche, Beratungen per Telefon, oder Skype sind auf Anfrage möglich.
Fragen beantworte ich gerne per Mail: relax@bloom-yoga.de

Über mich

 Hallo, schön, dass du auf meiner Seite bist!

Mein Name ist Katharina, ich bin zertifizierte Yogalehrerin nach IYGK (RYS) und Diplom Kommunikationsdesignerin.

Dank des Yoga entfalte ich von Tag zu Tag mein volles Potenzial und schöpfe regelmäßig aus einem wahnsinnig spannenden Pool an Fähigkeiten. Yoga hat mich zum Blühen gebracht, deswegen heißt meine Yogaschule auch BLOOM.

Die Tatsache, dass wir in unserem Leben von gegensätzlichen Polen, welche unseren Alltag beeinflussen, umgeben sind, hat mich schon früh zu der Erkenntnis gebracht, dass es "da draußen" mehr gibt. Etwas "Höheres", etwas Mystisches. In meiner künstlerischen Arbeit als Illustratorin und Designerin lasse ich immer wieder die Kraft der Gegensätze mit einfließen. Mein Fokus liegt hierbei hauptsächlich auf dem Einwirken von Licht und Schatten und den daraus resultierenden Kontrasten. Die Logik, dass sich beides bedingt, um zu etwas Neuem zu erwachen, fasziniert mich jeden Tag aufs neue.

Im Yoga habe ich diese Theorie der Anziehung der Pole und ihren Einfluss auf unser Leben verstehen gelernt. Dank meiner wunderbaren Ausbildung und meinen weisen Meistern habe ich gelernt, dass unser ganzes Sein mit dieser Theorie verknüpft ist. Der HaTha Yoga thematisiert die Theorie der Polaritäten für mich am deutlichsten. Durch ihn habe ich gelernt, Diskrepanzen in meinem Leben, in meinem Geist, in meinem Körper anzunehmen und auszubalancieren bzw. neu zu gewichten.

Nach meinem Studium des Kommunikationsdesigns und einigen praktischen Erfahrungen in deutschen Werbeagenturen habe ich mich bewusst dazu entschieden, mich voll und ganz dem Yoga zu widmen. 

Kleine illustratorische Arbeiten und Webdesignaufträge übernehme ich zwischendurch gerne. Auch diese Seite habe ich komplett selbst entworfen und umgesetzt. Wenn dir mein Design gefällt und du Interesse an einer Zusammenarbeit diesbezüglich hast, sprich mich gerne an oder gehe auf www.studio-kr.de.

Yoga ergänzt mich. Es ist für mich eine große Bereicherung in meinem Leben. Yoga bedeutet für mich Ausgleich, Selbstliebe, Behutsamkeit, Herzensöffnung, Liebe, Wahrnehmung, Kraft, Energie und Sein.

Wie auch in meiner künstlerischen Arbeit als Designerin, arbeite ich im Yoga gerne konzeptbezogen, um mich immer weiter zu entfalten. Die Erfahrungen die ich in dieser Zeit mit meinem Geist und den daraus resultierenden Emotionen mache, sind für mich von unschätzbarem Wert. Diese Erfahrungen weitergeben zu dürfen – anleiten zu dürfen, wie man den Zugang zum eigenen Sein entdeckt – ist für mich eine sehr wertvolle Arbeit. Ich bin dankbar dafür, dass ich die Möglichkeit habe, im Kontakt mit Menschen zu arbeiten. Denn dank unserer Erfahrungen bzw. unserer Individualität sind wir Menschen - jeder für sich - ganz wunderschön und das zu erkennen macht meine Arbeit auf eine besondere Weise spannend und stets neu. 

Meine Ausbildung habe ich am Institut für Yoga und Gesundheit in Köln (RYS) abgeschlossen und befinde mich derzeit in der erweiterten Ausbildung zur holistischen (ganzheitlichen) Yogatherapeutin. Mein Ausbildungsfokus liegt auf der selten gelehrten Nada Brahma Therapie, HaTha (Ashtanga & Sivananda) Yoga, Nabhi Yoga®, Craniosacrales Yoga und Kundalini Yoga.

Ich habe diverse Workshops belegt und interessiere mich nebenbei sehr für Aromatherapie in Kombination mit Yoga. Verschiedene Naturdüfte in verschiedenen Übungsreihen kommen hierbei zum Einsatz und beeinflussen auf diese Weise zusätzlich den therapeutischen Effekt des Yoga. Die Kombination aus therapeutischen Aromaölen und ganzheitlichem Yoga ist für mich Vollendung.

Zusätzlich beschäftige ich mich intensiv mit The Work nach Byron Katie. Dies ist ein kraftvoller Prozess, um die eigenen "negativen" Gedanken zu hinterfragen und zu überprüfen. Mit The Work habe ich gelernt, gesellschaftliche Konventionen zu hinterfragen, mein persönliches Wertesystem zu entwickeln und demütig zu sein. Die Anwendung - meine Gedanken und daraus resultierenden Gefühle zu identifizieren und zuzulassen - hat mich zusätzlich zu der Arbeit des Yoga gelehrt, tiefe Dankbarkeit für die Dinge im Leben zu empfinden, die auf den ersten Blick vermeintlich "ungerecht" bzw. "negativ" erscheinen. Durch das Annehmen dieser "negativen" Tatsachen - mir die Frage zu stellen: wer entscheidet, was "schlecht" ist? und durch das Annehmen der Umstände in meinem näher bedingten Makrokosmos habe ich gelernt, zu sein. The Work ist mein Weg, mir selbst mit Klarheit zu begegnen.

Diese Erfahrungen lasse ich in meine Arbeit mit einfließen und möchte sie auf meine mir eigene Art an jeden praktizierenden Yogi weitergeben. In diesem Sinne,

Namasté & Sat Nam


// ausbildungen
dipl. communication designer & illustrator // btk - university of applied science/art & design, berlin / germany
yogateacher RYT 200 & RYT 1000+* - yoga alliance standards // institut für yoga und gesundheit köln, osnabrück / germany
nlp practicioner // neures - akademie für coaching, training & therapie, berlin / germany
// in apprenticeship as naturopath in psychotherapy
* RYT 1000+: Absolvierte und anerkannte Ausbildung nach den hohen internationalen Standards der amerikanischen Yoga-Alliance und mit mehr als 1000 zertifizierten Zeitstunden an Yogalehrer-Erfahrung zum Advanced Yoga-Lehrer ernannt. Diese Zertifizierung erfüllt nach §20 SGB die Voraussetzung zum Erlangen der Zusatzqualifikation der Krankenkassen.

// professional associations
BYY - berufsverband präventives yoga & yogatherapie
BYV - berufsverband yoga vidya lehrerInnen
ZPP - zentrale prüfstelle für prävention / in preparation

// workshops
sivananda yoga, temple lodge, bali // pep - klopftechnik nach m. bohne / corinna dreyer, os // kinderyoga für erzieherinnen, meggie guth-einhaus // adjustments & hands-on im yoga, birgit spohr, köln // shakti - yoga für frauen, corinna deryer, os // verstehe die kraft deines geistes, dr. joe dispenza

**Diese Zertifizierung erfüllt nach §20 SGB die Voraussetzung zum Erlangen der Zusatzqualifikation der Krankenkassen.

adressE

BLOOM YOGA Studio
Weststraße 8, 49477 Ibbenbüren

TELEFon (AB)

+4954511899233 (AB)
+491702366103

email

relax@bloom-yoga.de

Bitte gib stets deine Telefonnummer an, damit ich dich umgehend erreichen kann. Ich freue mich auf deine Nachricht!